• Biofeedback

    Biofeedback bezeichnet ein Verfahren der Verhaltensmedizin, mit dessen Hilfe unbewusst ablaufende psychologische und physiologische Prozesse wahrnehmbar gemacht werden. Dabei wird nach neuesten Erkenntnissen mit sensiblen Geräten die Herzkohärenz gemessen, das heisst die Harmonie und Gleichmässigkeit des Herzschlages, der in einer gleichmässigen Welle verlaufen sollte.

    Unter dem Einfluss negativer Emotionen wie Stress, Frustration oder Depressionen verläuft der Herzrhythmus inkohärent, bzw. unregelmässig, im entspannten und zufriedenen Zustand kohärent bzw. gleichmässig. Das Herz reagiert demzufolge empfindlich auf emotionale Einflüsse, was mit der Analyse der Herzrhythmusvariabilität (HRV) gezeigt wurde.

    Mit Hilfe von Biofeedback kann gelernt werden, den Herzschlag und somit das emotionale Gleichgewicht positiv zu beeinflussen. Stress kann so besser verarbeitet werden, da weniger Stresshormon (Cortisol) ausgeschüttet wird, ausserdem kann das Immunsystem gestärkt und die Leistungsfähigkeit erhöht werden, weshalb Biofeedback oft auch von Leistungssportlern und Managern genutzt wird.

    Über spezielle Programme kann beispielsweise erlernt werden, autonome Körperfunktionen wie Blutdruck, Herzschlag oder auch Hirnströme zu beeinflussen. Man lernt, die Vorgänge im Körper bewusst wahrzunhemen, aber auch gezielt zu beeinflussen. Häufig wird Biofeedback bei der Behandlung von Stresserkrankungen, Burn-Out und Depressionen eingesetzt, da die Betroffenen so lernen, sich aktiv zu entspannen und ein Feedback erhalten über ihre tatsächliche Entspannung. Jeder negative Gedanke wirkt sich sofort sichtbar auf die Herzkohärenz aus, so kann gelernt werden, "stressende" und negative Gedanken fernzuhalten, was mit etwas Training mit der Zeit auch ohne Rückmeldung gelingt.

    Wir bieten Ihnen mit emWave 2 das neuste Gerät aus der HeartMath Forschung. Es handelt sich um ein handliches, unkompliziertes Gerät mit einem Daumen- sowie einem Ohrsensor. Ausserdem steht mit der emWave desktop stress relief system Software ein Programm mit diversen Übungen und Kontrollfunktionen zur Überprüfung der Therapie zur Verfügung.

    Einsatzbereiche von Biofeedback:

    • Stresserkrankungen, Stressmanagement
    • ergänzend Herz-Kreislauf-Erkrankungen
    • chronische Schmerzen, Migräne, Kiefergelenksbeschwerden und Spannungskopfschmerz wegen Zähnepressen und -knirschen
    • Depressionen, Angst- und Panikstörungen, psychosomatische Beschwerden
    • ADHS, Epilepsie, Tinnitus etc.